Archiv für Oktober, 2011

Präsentation „Tödliche Häppchen“ bei Thalia

Veröffentlicht: Oktober 24, 2011 von Simone Ehrhardt in Randnotizen

Vergangenen Freitag war endlich der wichtige Termin gekommen: die offzielle Buchpräsentation der Krimianthologie „Tödliche Häppchen“. Vier der Autorinnen trafen sich zur Lesung bei Thalia Mannheim am Paradeplatz. Gekommen war außerdem vom Verlag Regionalkultur Frau Mähler.

Die Gestaltung des Abends folgte einem Menü, das  sich aus den Gerichten, die die Krimis begleiten, sehr gut hätte gestalten lassen können – begonnen wurde mit einem feinen Süppchen, dann wurde ein Spargelsalat gereicht, den Hauptgang bildete der Tafelspitz und den Abschluss machte das Dessert, der Pfitzauf. Es lasen also in dieser Reihenfolge: Dietlind Kreber, Ulrike Blatter, Bettina Hellwig und Simone Ehrhardt.

Von links nach rechts: Ulrike Blatter, Bettina Hellwig, Simone Ehrhardt, Dietlind Kreber, Frau Mähler

Advertisements

Mörderische Schwestern im Radio

Veröffentlicht: Oktober 16, 2011 von emmacrime in Randnotizen

Mörderische Schwestern beim Radio Bermudafunk

Es funkt zwischen den Leserinnen im Rhein-Neckar Raum und den Mörderischen Schwestern. Zum Erscheinen der neuen Krimi-Anthologie „Tödliche Häppchen“ gab es eine Radiosendung im Freien Radio Rhein-Neckar – Bermudafunk (www.bermudafunk.org).
Am Montag den 10.10.11 präsentierten Heidi Moor-Blank, Emma Grey und Heide-Marie Lauterer ihre Texte bei „Kultur am Montagabend“. Der Verband der Schriftsteller Baden-Württemberg (Region Rhein-Neckar) stellte seinen Sendeplatz zur Verfügung und Anette Butzmann, Mitglied in beiden Gruppen, moderierte das Programm. Im Bermudafunk werden jeden Montag ab 20 Uhr in Literatursendungen gesendet, die vornehmlich Bücher regionaler Autorinnen und Autoren vorstellen. So auch am entsprechenden Montag. Neben den Texten aus der Anthologie, lasen die Autorinnen nominierte Krimis aus Wettbewerben und stellten Bücher und die zugehörigen Veranstaltungen vor:

Heide-Marie Lauterer, Mörderischer Galopp, Reiterkrimi, Spiritbooks, ISBN; 978-3-9814714-0-3 http://www.spiritbooks.de

Heidi Moor-Blank, Abgeschlossen, ISBN 978-3-83911-373-8
http://www.heidi-moor-blank.de

Anthologie Tödliche Häppchen, Verlag Regionalkultur, ISBN: 978-3-89735-688-7

Emma Grey, Veranstaltungen auf http://www.emmagrey.de

Kriminacht in Reilingen

Veröffentlicht: Oktober 10, 2011 von Ingrid Glomp in Termine

Am 28. Oktober findet in Reilingen eine Kriminacht statt. Mit dabei: Ingrid Glomp, Krimiautorin und Mitglied der Mörderischen Schwestern.  Im Vorfeld der Veranstaltung hat die Schwetzinger Zeitung ein Interview mit der Autorin über ihre Krimis und das Schreiben geführt.

Was den Zuschauern bei der Kriminacht noch alles geboten wird, lässt sich auf der Website von Reilingen nachlesen. Hier ein Auszug:

Nach dem großen Erfolg 2009 wird es am Freitag, 28. Oktober um 19.30 Uhr wieder eine Kriminacht in der Aula der Friedrich-von-Schiller-Schule in Reilingen geben. Spannung ist garantiert, wenn der Kriminalhauptkommissar der Karlsruher Mordkommission, Toni Feller aus seinem Buch „Das Gesicht des Todes“ über authentische Mordfälle berichtet, die Autorin Ingrid Glomp in ihrem Kurzkrimi eine Mannheimer Privatdetektivin ermitteln lässt und einen Auszug aus ihrem Thriller „Ohne Skrupel“ liest. Für die Unterhaltung der entspannteren Art sorgen die „Chory Feen“, der MGV Reilingen und auch wieder die beiden glücklosen Ganoven „Ede und Fred“. Die Bewirtung in der Pause übernehmen die „Amici Reilingen-Mezzago“.
Karten zum Preis von 7,- € sind ab sofort im Bürgerbüro des Rathauses, Zimmer 108, Tel. 06205/952-108, erhältlich.

„Tödliche Häppchen“ bei Thalia Mannheim

Veröffentlicht: Oktober 8, 2011 von deltasisters in Termine

Die Mörderischen Schwestern Rhein-Neckar laden ein zur offiziellen Buchpräsentation ihrer neuen Krimi-Anthologie „Tödliche Häppchen“! Das wird ein unvergesslicher Abend mit Mörderischen Schwestern der Regionalgruppe Rhein-Neckar, Vertretern des Verlages und vier Krimis, in denen leckere Gerichte eine Hauptrolle spielen.
Wir freuen uns auf Sie!

Es lesen: Ulrike Blatter,  Bettina Hellwig, Dietlind Kreber und Simone Ehrhardt
Am Freitag, den 21. Oktober 2011, um 20.30 Uhr
Thalia Buchhandlung am Paradeplatz, C 1, 6 – 7, 68159 Mannheim
Karten gibt es an der Abendkasse oder im Vorverkauf in den Thaliageschäften in Mannheim.

Cover "Tödliche Häppchen"

Ein schauriges Fundstück – Das erste Mannheimer Krimi-Dinner für zuhause

Veröffentlicht: Oktober 7, 2011 von Simone Ehrhardt in Randnotizen

Frieda Räther, die bissige Schrifstellerin aus „Mannheimer Blut“, ist entsetzt, als sie sieht, was Nachbars Dackel ihr vor die Füße gelegt hat. Was bleibt ihr anderes übrig, als den Mann zu rufen, mit dem sie sich immerzu in der Wolle hat – Kommissar Weniger?! Gemeinsam machen sie sich in Mannheim auf die Suche nach der Leiche und dem Mörder.

Die Spieler ermitteln mit und müssen ihren kriminalistischen Scharfsinn einsetzen. Außerdem gilt es, knifflige Aufgaben zu absolvieren, um ans Ziel zu kommen.

Begleitet wird das Krimi-Spiel von einem 3-Gänge-Menü, das schmackhaft und leicht nachzukochen ist und zudem so richtig auf den Abend einstimmt:

*

Mannheimer-Blut-Cocktail

***

Gelwi Neggabrieh mid bludischer Oilaag – nix fer schwache Nerve

***

Rhoibewohner uffm Doodebedd
oder
Ä paa uff die Bagge un ä Brezel dezu

***

Dreggischi Schnoogeverfiehrung

*

Zum Gratis-Download:
http://mannheimerblut.wordpress.com/krimispiel/

  .

Mannheimer Wasserturm und ein schauriges Fundstück

Krimi-Dinner mit „Tödlichen Häppchen“ in der Häckermühle Tiefenbronn

Veröffentlicht: Oktober 7, 2011 von Simone Ehrhardt in Termine

Ein verlockendes Krimi-Dinner, in dem Speisen und Texte aufeinander abgestimmt werden. Nichtsdestotrotz ist das Essen bekömmlich und sehr fein. Simone Ehrhardt liest ihren Krimi „Das Orakel“ aus der neuen Anthologie „Tödliche Häppchen“ passend zum dazugehörigen Dessert.

..
Freitag, 14. Oktober, 19 Uhr. Preis: 49,50 Euro.
Georg und Inge Häcker, Im Würmtal 5, 75233 Tiefenbronn/Schwarzwald
Um Anmeldung wird gebeten! Telefon 07234/4246 + 6111, Telefax 07234/5769, E-Mail: info@haecker-muehle.de
www.haecker-muehle.de

Flyer Häckermühle

Rheinhessisches Krimifestival ist passé …

Veröffentlicht: Oktober 4, 2011 von antjefries in Pressestimmen

… aber natürlich nur für 2011, denn 2012 geht’s weiter! Wie es war? Siehe z.B. http://www.allgemeine-zeitung.de/region/alzey/alzey/11222165.htm# und www.moerderisches-rheinhessen.de