Archiv für Mai, 2012

„Sie brauchen Ihre Tasche gar nicht erst zu öffnen“, sagte die Hauptkommissarin. Ihr Zeigefinger mit dem blutroten Nagellack wies auf den leeren Kreideumriss auf dem Teppich.
Der Mann von der Spurensuche guckte verdutzt. „Ist die Leiche schon weggeräumt?“
„Auferstanden.“ Mit den Augen deutete sie auf einen bleichen Jeanstraeger mit Ringen unter den Augen und Cocktailglas in der Hand. „Der Corps Reviver #2 hat ihn wieder fit gemacht.“
Der Mann von der Spurensuche unterdrückte ein Grinsen. „Mann oh Mann! Den trink ich auch, wenn ich das nächste Mal einen Kater habe. Haben Sie zufällig das Rezept?“

Corps Reviver #2

Eiswürfel

1 Dash Pastis (Pernod)

3cl Vermouth Dry (Lillet Blanc)

3cl Gin (Tanqueray)

3cl Cointreau

3cl Zitronensaft

 Dieser Cocktail ist ein wunderbares Beispiel dafür, dass ein gutes Rezept die bloße Summe aller Einzelzutaten deutlich übertrifft. Ein echter Klassiker!

Mixanleitung:
Alle Zutaten zusammen im Shaker kurz schütteln.
Anschließend in eine gekühlte Cocktailschale geben.

Als „Vermouth“ ist der Lillet Blanc zu verwenden.
Anstelle des Pastis kann man auch einen Absinth verwenden.
1/4 Teelöffel entspricht etwa dem Dash.
Weniger ist hier aber im Zweifelsfall mehr.
Wichtig ist auch die anderen Mengen genau einzuhalten.
Sonst verliert man den ausgewogenen Charakter des Drinks.

Dekoration:
Eine Cocktailkirsche in die Cocktailschale geben.

Quelle: http://www.cocktaildreams.de/cooldrinks/cocktailrezept.corpse-reviver-2.3427.html

 

Advertisements