Archiv für Dezember, 2012

Kleiner Rückblick auf unsere letzte Klapsmühl-Lesung

Veröffentlicht: Dezember 19, 2012 von Rita Hausen in Lesung

Ist zwar schon eine Weile her, die Lesung war am 29.4. Aber Ursel hat mir ein paar nette Fotos geschickt.

gudrun

Gudrun, unsere Moderatorin

jo

Jo Arnold

klappsmühl

Its me

klappsmühl3

Ursel, Rita, Heidi, Gudrun, Ingrid und Jo

Advertisements

Unser Regiotreffen im Dezember 2012

Veröffentlicht: Dezember 18, 2012 von Rita Hausen in Randnotizen

                    Nach einem leckeren Abendessen und vielen abgehakten TOPs waren wir  guter Laune. Ursel wollte das unbedingt festhalten. Gudrun drückte auf den  Auslöser. Und ja, das was Ingrid in der Hand hat, ist eine Pistole. Und sie zielt auf mich! Keine Ahnung, womit ich sie so geärgert habe.

CIMG2125

Wie üblich nahm Lady Button ihren Fünf-Uhr-Tee im Wintergarten ein. Der Butler servierte makellose Sandwiches dazu. Er räusperte sich verlegen.
„Mylady, ich bedaure, die Köchin lässt ausrichten, dass es heute keine Milch zum Earl Grey gibt.“
Drei Minuten später erlag Lady Button ihrem Herzinfarkt. Der Butler mixte sich ungerührt einen „Death in the afternoon“.

 

Death in the afternoon

1 cl Angostura Bitter
4 cl Absinth
1 St. Würfelzucker
Champagner

In eine Martinischale den Absinth gießen, den mit Angostura getränkten Würfelzucker in die Mitte legen, mit gekühltem Champagner (oder Sekt) auffüllen.

(Quelle: bartime.de)