Autor-Archiv

… und noch ein Juli-Limerick:

Veröffentlicht: Juli 23, 2013 von moorblank in 12 Arten, seine Nachbarn umzubringen

Einem Heimwerker war es  stets zu laut
wenn der Nachbar des Nachts Fernseh schaut.
Er kontert mit Bohren
trifft zwischen zwei Ohren…
Die Trennwand war zu dünn gebaut!

Advertisements

Für den Juni…

Veröffentlicht: Juli 23, 2013 von moorblank in 12 Arten, seine Nachbarn umzubringen

.. ein Limerick von Gudrun Lerchbaum, Mörderische Schwester aus Wien:

Der Dackel vom Nachbarn spaziere,
sagt Carla, zum äußerln in ihre
Geranien und Rosen,
drum hat’s ihn erschossen.
Das Herrl, nicht den Hund, sie liebt Tiere!

mehr davon hier: http://gudrunlerchbaum.wordpress.com/

Löwenzahn

Veröffentlicht: Mai 3, 2013 von moorblank in 12 Arten, seine Nachbarn umzubringen

Mein Garten ist wunderschön.
Der Rasen dicht und saftig grün, zweikommaacht Zentimeter, geschnitten wird zwei Mal wöchentlich und alle zwei Monate wird gedüngt. Die Hecke ist perfekt geschnitten, der rechte Winkel ist eindeutig. Die Buchsbaum-Solitäre stellen Tierfiguren dar, seit Jahren arbeite ich daran und bin glücklich, wenn mein Blick auf diesen Teil des Gartens fällt.
Der Rasen meines Nachbarn ist voller Löwenzahn. Die gelben Blüten machen mich nervös, bald werden sich die Schirmchen in alle Winde zerstreuen.
Wenn ich meine Gartenmöbel streiche, sitzt mein Nachbar an seinem alten, wackeligen Plastiktisch und isst Torte.
Wenn ich den Rasen mähe, liegt er auf seinem im Liegestuhl.
Ich werde morgen mit meiner Giftspritze seinem Löwenzahn den Garaus machen. Den Liegestuhl samt Nachbarn werde ich nicht ausklammern.

Heidi Moor-Blank

„Nimm einen tiefen Schluck – es wird dir gut tun!“
Mit laszivem Blick und ausladendem Hüftschwung ging sie direkt auf ihn zu.
Er kippte den Cocktail in einem Zug. Dann griff er sich an den Hals, seine Augen wurden groß und er stotterte:
„Bit … Bittermandel! Du hast …“
Er wich vor ihr zurück, immer weiter.
„Sei nicht albern.“ Sie blieb stehen. „Das ist ein Godfather, da ist nun mal Amaretto drin.“
In diesem Moment war er an der niederen Brüstungsmauer der Dachterrasse angelangt, verlor das Gleichgewicht, ruderte wild mit den Armen und verschwand.
Sie seufzte tief auf und sah in die Tiefe.
„Grüß ihn, wenn du bei ihm angekommen bist.“ Dann hob sie ihr Glas, trank es leer und hängte das provisorische Geländer wieder an seinen Platz.
„Dass uns Frauen immer nur Giftmorde zugetraut werden …?“

Rezept

Klasse: Various Drinks
Gelegenheit: After-Dinner
Jahreszeit: ganzjährig
Geschmack: halb herb

Alkoholika:
4,5 cl Bourbon Whiskey
1,5 cl Amaretto di Saronno

Glas: Tumbler, klein
Shortdrink mit 4 Eiswürfel

Der Godfather wurde in den 70er Jahren in den USA erfunden und galt als Marlon Brandos bevorzugter Cocktail.