Archiv für die Kategorie ‘Pressestimmen’

Lesung in Biblis

Veröffentlicht: November 20, 2013 von Rita Hausen in Lesung, Pressestimmen

Filminsel serviert „Tödliche Häppchen“
Lesung – „Mörderische Schwestern“ präsentieren Auszüge aus ihren Krimis

Biblis Lesung 20131030_230716_1

bild

Die „Tödlichen Schwestern“ waren zu einer Lesung mit dem Titel „Tödliche Häppchen“ in die Filminsel nach Biblis gekommen.  Foto: Melanie Prunzel
Bei der Lesung „Tödliche Häppchen“ in der Bibliser Filminsel spielten sich die Filme nicht auf der Kinoleinwand, sondern in den Köpfen des Publikums ab.

BIBLIS.
Fünf Autorinnen, fünf Krimis und ein begeistertes Publikum. Mehr konnte sich das Team der Filminsel in Biblis gar nicht wünschen. Die „Tödlichen Schwestern“ Bettina von Cossel, Simone Erhardt, Emma Grey, Angelika Lauriel und Chris Silberer lasen Kurzkrimis sowie Auszüge aus ihren Kriminalromanen vor. Schauplätze sind etwa Ladenburg, der Odenwald, Frankfurt und sogar Biblis. Jedesmal nehemen die Geschichten gegen Ende eine überraschende Wendung und sind zudem mit amüsanten Einwürfen gespickt, die das Publikum schmunzeln ließen. Den ersten Teil des Abends bestritten Bettina von Cossel, Simone Erhardt und Emma Grey mit ihren Kurzgeschichten. Im zweiten Teil machten Angelika Lauriel und Chris Silberer Lust auf ihre Bücher. Sie erklärten die jeweilige Sachverhalte und lasen aus Kapiteln, die neugierig machten, ohne dabei das Ende zu verraten. In der Pause servierte das Team der Filminsel den Gästen dann kulinarische „tödliche Häppchen“, die zum Glück nur so hießen und mehr belebend als tödlich waren. 70 Zuhörer fanden sich an diesem Abend in der Filminsel ein, um sich die Kriminalgeschichten anzuhören.
Die Autorinnen gehören zu den „Mörderischen Schwestern Rhein-Neckar“, einem Netzwerk für Frauen, die Kriminalgeschichten schreiben. Zum Schluss stellten diese sich den Fragen des Publikums. Als mörderisch gut befand auch das Publikum die Beiträge. Einige kauften auch ein Buch.

(echo-online)

Advertisements

„Tödliche Häppchen“ im „Mannheimer Morgen“

Veröffentlicht: Januar 11, 2012 von Simone Ehrhardt in Pressestimmen

„Tödliche Häppchen“ in der Rhein-Neckar-Zeitung

Veröffentlicht: Januar 2, 2012 von Simone Ehrhardt in Pressestimmen

Rhein-Neckar-Zeitung vom 29.12.2011

Grüße aus Waibstadt

Veröffentlicht: November 28, 2011 von Simone Ehrhardt in Pressestimmen

Von der Stadtbücherei Waibstadt bekam ich diesen Artikel aus der Rhein-Neckar-Zeitung zur Lesung am 10.11. zugesandt. Herzlichen Dank dafür!

Rhein-Neckar-Zeitung vom 23.11.2011

Rheinhessisches Krimifestival ist passé …

Veröffentlicht: Oktober 4, 2011 von antjefries in Pressestimmen

… aber natürlich nur für 2011, denn 2012 geht’s weiter! Wie es war? Siehe z.B. http://www.allgemeine-zeitung.de/region/alzey/alzey/11222165.htm# und www.moerderisches-rheinhessen.de

Die „Tödlichen Häppchen“ kommen noch

Veröffentlicht: Juni 20, 2011 von Simone Ehrhardt in Pressestimmen

ArtikelRNZ160611

Erfolgreiche Ladies Crime Night in Mannheim

Veröffentlicht: Mai 7, 2011 von emmacrime in Pressestimmen

Vor einigen Wochen fand ein weiteres Mal in der Mannheimer Klapsmühl die Ladies Crime Night statt. Mittlerweile das sechste Mal hat sich die Veranstaltung in der Zwischenzeit etabliert. Fünf Autorinnen aus der Region präsentierten vor gebanntem Publikum eine Kostprobe ihres Könnens. Darunter gab es sowohl humorvolle als auch komplizierte Kurzkrimis, die die Zuschauer zum Nachdenken anregten und den Abend kurzweilig gestalteten.


Schon das Bühnenbild sah vielversprechend aus: ein Stiletto, bei dem frau sich durch bloßes Anschauen die Füße brechen könnte. Sechzehn (!) cm hoch war der Absatz des Schuhs, der den Leseplatz der Autorinnen dekorierte.
Heidi Lauterer lüftete in ihrem Kurzkrimi dann auch das Geheimnis um diesen interessanten Schuh.
Ingrid Glomp las einen Krimi, in dem der Mannheimer Friedhof einer der Hauptschauplätze darstellte. Gruselig und humorvoll zugleich.
Emma Grey las bei ihrer ersten Lesung einen Kurzkrimi, dessen komplizierte Spurensuche sich dem Zuhörer erst ganz zum Schluss erschloss.
Friederike Sablerolles las aus ihrem kürzlich erschienen Politkrimi „Mogadors Sturm“. Die Geschichte spielt nicht nur in regionalen Orten in der Pfalz, sondern auch in Südafrika, wo die Autorin mehrere Jahre lang gewohnt hat.
Anette Butzmann führte als Moderatorin gekonnt durch den Abend und kitzelte mit ihren Fragen viele Informationen aus den Autorinnen heraus. Zusätzlich präsentierte sie eines ihrer Hörspiele, das nicht nur durch die imposante Vertonung, sondern auch durch das vom Tontechniker inszenierte Bühnenlicht beeindruckte.

Alles in allem ein gelungener Abend, bei dem trotz des schönen Wetters zahlreiche Gäste erschienen waren.